Endometriose seid dem 12. LJ

Jahrelang falsch bzw. überhaupt nicht behandelt.

Sehr viel ärztliches Unverständnis und Unwissen.

Viele Jahre extremste Schmerzen, zuletzt dauerhaft.

 

Erst im Jahr 2000 Diagnosestellung und OP in Villach/Österreich

2013 nochmals OP mit Entfernung der Gebärmutter und des linken Eierstocks. Der histologische Befund ergab, das meine Gebärmutter nur noch eine wabernde Masse war und sich im linken Eierstock bereits ein Tumor gebildet hatte.

Ich hatte also noch einmal großes Glück!